Alles über Bosch Hockenheim Historic
Bosch Hockenheim Historik, Klassiker 12 Bilder Zoom

Bosch Hockenheim Historic 2013: Auf Kurs zum Weltrekord

Der Ehrgeiz ist ungebrochen: Bei der Bosch Hockenheim Historic 2013 soll am 20. April der Rekord endlich fallen: "Wir wollen über 1.000 Oldtimer auf die Rennstrecke bringen", sagt Wolfgang Huter.

Mindestens 949 Oldtimer, die 30 Jahre oder älter sind, müssen am Samstag, den 20. April ab 18 Uhr bei der Bosch Hockenheim Historic 2013 über den 4,754 Kilometer langen Grand Prix-Kurs des Hockenheimrings rollen. Dann geht die badische Rennstrecke mit der "größten Parade historischer Automobile" ins Guinness Buch der Rekorde ein.

Duell Hockenheim gegen Zandvoort

Hockenheim kämpft beim Guinness-Rekord gegen die ehemalige Formel-1-Piste von Zandvoort: Der holländische Dünen-Circuit an der Nordseeküste hält den Rekord seit 2002. Seit mehreren Jahren schon fordert Hockenheim den Rekordhalter heraus - im April 2012 rollten immerhin 814 Oldtimer bei der Bosch Hockenheim Historic 2012 über das südwestdeutsche Geläuf direkt an der A6.

Hockenheim will es 2013 schaffen

Wie wollen Sie diesmal über 1.000 Klassiker bis Baujahr 1983 zusammenbekommen, Herr Huter? "Wir sind im letzten Jahr nur knapp gescheitert", erklärt der Organisationsleiter der Bosch Hockenheim Historic 2013. "Wir müssen diese Menge an Fahrzeugen zügiger auf die Piste bringen und haben daher das Anmeldeverfahren nochmals optimiert."

So soll der Weltrekord gebrochen werden

Die Oldtimer werden bei der Bosch Hockenheim Historic 2013 an zwei Stationen gesammelt. Rekordteilnehmer, die sich vorab im Internet unter www.hockenheim-historic.de angemeldet haben, können mit  ihrem Klassiker ab 13 Uhr die freie Zufahrt zur Spitzkehre nutzen. Die Startnummern werden vorab verschickt. Die Fahrer und Beifahrer bekommen zur Veranstaltung freien Eintritt.

Der Rekordversuch  bei der Bosch Hockenheim Historic 2013 in Kürze

Ab 13.03.2013: Anmeldung unter www.hockenheim-historic.de

Zugelassen: Oldtimer ab Baujahr 1983 und älter

Tag des Guinness-Rekords: Samstag, 20. April 2013

Ab 13 Uhr: Eintreffen der vorangemeldeten Rekordfahrzeuge (Zufahrt zur Spitzkehre)
13 bis 17 Uhr: Anmeldung für Kurzentschlossene auf dem Parkplatz P1 in Hockenheim
16 Uhr: Alle Fahrer an ihrem Oldtimer
18 Uhr (voraussichtlich): Start zum Rekordversuch "Die größte Parade historischer Automobile"

Alle Teilnehmerfragen beantwortet:
alexandra.edinge@hockenheimring.de

Eine ähnliche Veranstaltung fand 2012 auf der Silverstone Grand-Prix-Strecke statt: 964 Ferraris fuhren gleichzeitig bei den Racing Days 2012 auf dem Kurs und holten sich damit den Guiness-Weltrekord für die längste Ferrari-Parade der Welt.

Autor

Foto

Arturo Rivas
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Oldtimer +++
+++ Alle Klassiker +++
+++ Alle Rallyes +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Fahrberichte
  • Szene
  • Ratgeber
  • Sport
  • Video
MOTOR KLASSIK für:
iPad iPhone Android Windows Phone