Alles über Opel
150 Jahre Opel
Weitere Artikel zu diesem Thema
150 Jahre Opel Innovationen, Lutzmann 19 Bilder Zoom

150 Jahre Opel-Innovationen: Von Weltmeistern und Raketenautos

Das erste Dreiliter-Auto wurde vorgestellt von? VW? Nein, Opel präsentierte schon 1995 den Corsa Eco 3. Nur eine von vielen überraschenden Innovationen der Rüsselsheimer. Vom RAK-Raketenwagen bis Ampera.

Die Geschichte von Opel beginnt 1862 zunächst mit der Herstellung von Nähmaschinen, etwas später kommen Fahrräder dazu. Erst 1898 startet der Autobau, 1899 erfolgt die erste Auto-Patentanmeldung - und zwar für die Erfindung des Rückwärtsgangs im Lutzmann.

Im Vordergrund stand, bezahlbare Autos für den Mittelstand zu entwickeln und produzieren, was zum Opel Doktorwagen führte. Das acht PS starke Modell kostete 3.950 Mark. Eine Großserienproduktion startete Opel allerdings erst 1935 mit dem Opel Olympia. Für dieses Modell wurde statt des Holzskeletts eine selbsttragende Ganzstahlkarosserie verwendet.

Zu den neueren Innovationen gehören das Sitzkonzept Flex7 und die Schmetterlingstüren, wodurch sich Opel eindeutig nach den Bedürfnissen von Familien ausrichtet.

Ein Überblick über die Innovationen der deutschen Traditionsmarke finden Sie auch in unserer Fotoshow.

Foto

Archiv

Datum

7. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
  • Alle Bereiche
  • Fahrberichte
  • Szene
  • Ratgeber
  • Sport
  • Video
MOTOR KLASSIK für:
iPad iPhone Android Windows Phone