FIAT Andere 770 NECKAR Liz. JAGST

FIAT Andere 770 NECKAR Liz. JAGST

12.999 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
DE

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Kleinwagen
Farbe:
blau
Erstzulassung:
04/1968
Kilometerstand:
56.765 km
Hubraum:
761 ccm
Kraftstoff:
Benzin
Leistung:
23 PS(17 kW)
Getriebe:
Schaltgetriebe

Ausstattung

  • HU & AU neu

Beschreibung

Wir haben in diesen Zeiten keine geregelten Öffnungszeiten, sind aber stets zu erreichen.
Besichtigungen ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung !
Sie ärgern sich unnötig wenn Sie uns nicht antreffen.
Mit einem exklusiven Termin widmen wir uns voll und ganz Ihnen und Ihren Wünschen.
Besuchen Sie bitte auch unsere Website: www.autohasselberg.de
Dort finden Sie eine umfassende Beschreibung und bis zu 40 Fotos unserer Fahrzeuge...

Zitat aus frwiki.wiki:
Der Jagst 600 ist ein Automobil, das vom deutschen Hersteller Fiat-NSU in Lizenz hergestellt wurde und 1960 in Fiat Neckar ab März 1956 in seinem Werk in Heilbronn bei Stuttgart umbenannt wurde . Das Modell wird 3er bis 1969 kennen.
Ab 1922 begann der deutsche Hersteller NSU mit der Herstellung von FIAT- Modellen in Lizenz . Es wurde sehr schnell zur zweitbesten Marke in Deutschland. 1929 ging das Unternehmen zum ersten Mal in Konkurs, und die Fiat Italy- Gruppe kaufte das Unternehmen und nahm die Herstellung eigener Modelle wieder auf. Die Tätigkeit unter dem Namen Fiat-NSU dauerte bis zum 31. Dezember 1959, als die Erben der NSU die Produktion von Automobilen unter dem Namen NSU übernehmen wollten. Am 1. Januar 1960 wurden die Fiat-NSU-Modelle in Fiat Neckar umbenannt . Trotz des Verkaufs des Wankel- Rotationsmotorpatents an Mazda und Citroen und des Titels des Autos des Jahres 1968, der vor dem Fiat 125 mit dem sehr schönen NSU Ro 80 erhalten wurde, ging NSU 1968 erneut bankrott. Das Unternehmen wurde von übernommen Volkswagen, der es mit Auto Union fusioniert, um Audi zu schaffen.

Der Jagst 770
Von dem 1. Januar 1960 wird der Name NSU wieder Eigentum der deutschen Erben und Fiat-NSU wird Fiat Neckar. Der Hersteller nutzte die Gelegenheit, um sein erfolgreiches Modell durch einige Änderungen aufzufrischen, wie es das italienische Original mit der Entwicklung des Fiat 600 bis 600D getan hatte :
Die Türen öffnen sich zwar immer gegen den Wind, sind aber mit Abweisern ausgestattet.
Die Innenausstattung ist ordentlicher und die Instrumentierung abgeschlossen.
Der 633-cm-Motor wird durch die neue Version des Fiat 100 ersetzt, der 767-cm-100D mit 23 DIN-PS.
Dieses Modell wird nach der Entwicklung des italienischen Originals von Januar 1960 bis September 1964 hergestellt.

Jagst 2
Fiat Neckar Jagst 2
Auf der Frankfurter Automobilausstellung im September 1964 erhielt der Jagst 770 einige geringfügige Karosseriemodifikationen. Es entspricht den neuen europäischen Richtlinien der Straßenverkehrsordnung, indem es die Öffnungsrichtung der Türen umkehrt, die sich jetzt gegen den Wind öffnen. Die Front wird ohne den Kühlergrill aufgehellt, der die Vorgängermodelle charakterisiert hatte.

Der 767 ccm große Fiat 100D-Motor blieb bis zur Einstellung der Produktion im September 1966 ohne Leistungsänderung erhalten.
Insgesamt 171.355 Kopien von Jagst wurden hergestellt Heilbronn zwischen 1956 und 1967. Dieses Modell sollte zunächst nur für den deutschen Markt, wird in Frankreich in geringen Mengen eingeführt werden und durch das vermarkteten Chardonnet Netzwerk , das auch die verteilten Autobianchi Marken. , Lancia und bestimmte außerhalb Italiens produzierte Fiat-Modelle, der Polski-Fiat und der Zastava.
, Heckantrieb

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Hasselberg GmbH
Schnackenburgallee 58
22525 Hamburg
Deutschland

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE118518280
Vertretungsberechtigt: Dipl. Kauffrau Anette C. Hasselberg