Ford Mustang V8 "C-Code" Hardtop Coupé zum restaurieren

Ford Mustang V8 "C-Code" Hardtop Coupé zum restaurieren

8.990 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
DE

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Coupé
Farbe:
grün
Erstzulassung:
07/1966
Türen:
2
Kilometerstand:
123.456 km
Hubraum:
4.727 ccm
Kraftstoff:
Benzin
Leistung:
200 PS(147 kW)
Getriebe:
Automatik

Beschreibung

Eine begonnene/abgebrochene Restauration eines C-Code V8 Mustang aus 1966.
Für den Transport wurde der Mustang nur zusammengesteckt, der Kofferraum ist voll an Teilen.
Sollte ein Shelby Clon werden mit Kunststoffhaube mit Hutze und dem Kofferraumdeckel mit Spoiler. Original Haube und Deckel gebraucht aus Blech sind dabei wenn man das übel passende Plastik nicht will.
Originalfarbe war Silver Blue Met was noch teilweise im Kofferraum zu finden ist.
Das Pony braucht das volle Programm, ist eine sehr gute Basis.
Wir wollten den Gaul selbst restaurieren, da daran nicht wochenlang Bodenwannen, Stehbleche, Rahmenteile, etc. eingeschweißt werden müssen. Jedoch sind wir überlastet und der Personalmangel ist auch nicht hilfreich. Nun hier für einen Selbermacher.
Automatikgetriebe C4 (Wandler fehlt), Zwischenplatte Motor/Getriebe vorhanden, Motor soll überholt sein (alle Dichtungen sind neu und die Farbwahl ist gewöhnungsbedürftig), nahezu alle Anbauteile vorhanden, neue lange Fächerkrümmer dabei/montiert (Restauspuff und Vergaser fehlen), Trommelbremsen rundum.
Karosserie ist ungeschweißt und in einem sehr guten Zustand was Rostschäden betrifft.
Boden von innen und unten nur teilweise mit etwas Oberflächenrost, ebenso Stehbleche, Rahmen, Kofferraumboden, Radläufe, A-Säulen, etc. Einzig die obligatorisch durchrosteten Türecken vorne brauchen wenig Schweißarbeiten. Batterieboden ist geschraubt und einfach zu ersetzen.
Aber:
Hinten rechts hatte der Gaul einen Blechschaden der amerikanisch gerichtet wurde.
Letzter Besitzer, der den Mustang seit 2013 hatte, hat alten Lack/Spachtelmasse abgeschliffen und alles grün grundiert.
Video/Bilder zeigen den Umfang dieses Unfall-Behebungs-Murks.

Schaut euch die weiteren Videos bei www.klassik-garage.de an.
Man braucht eine Seitenwand oder zumindest das hintere Teil davon. Türspalt und Rahmen sind nicht vom Unfall betroffen. Ich würde auch den rechten Kofferraumboden erneuern da hinten etwas wellig.
Heckblech ist neu (waren T-Bird Leuchten montiert die nicht mehr gewollt wurden) nur angepasst und nicht verschweißt.
Frontblech vorne unten ebenfalls neu.
Kühlerblech auch neu dabei da am Alten gebastelt wurde. Vermutlich klappte es nicht mit dem Motoraus-/einbau.
Der Mustang ist zum lackieren zerlegt, Kofferraum ist voll mit vielen Teilen.
Alle wichtigen, schwer zu beschaffende oder teure Teile sind vorhanden.
Schachtdichtungen, zwei Stoßstangenhalter und die Frontscheibe mit Gummi sind neu.
Sitze vorne vom 68er Mustang, müssen natürlich gemacht werden und können dabei problemlos auf das 66er Design umgerüstet werden.
Abgesehen vom Unfall (immer noch besser als ein verfaultes Fahrzeugheck) eine sehr, sehr gute Basis mit viel Potenzial für den Selbstschrauber. Man spart das Zerlegen, Mustangs sind simpel aufgebaut. Eine dicke Reparaturanleitung ist auch dabei.
Washington State Papiere
aus Mitte Kalifornien importiert.

weitere Bilder und Video bei www.klassik-garage.de

verzollt und versteuert für den EU Raum.

Im Auftrag zu verkaufen.
Irrtümer, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.
Die Fahrzeugbeschreibung dient lediglich der allgemeinen Identifizierung des Fahrzeugs und stellt keine Gewährleistung im kaufrechtlichen Sinne dar.
Die Angaben erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Diese sind separat zu prüfen.
Die gemachten Angaben und Beschreibungen inkl. der Bilder/Video sind unverbindlich und dienen nicht als zugesicherte Eigenschaften.
Der Verkäufer übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung für Tipp- und Datenübermittlungsfehler.

Wir lieben Terminvereinbarung, nur so können wir uns genügend Zeit für sie nehmen.

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Klassik Garage Koselka
Martin Staud Str. 31
88348 Bad Saulgau
Deutschland

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE146612673
Vertretungsberechtigt: Heinfried Koselka