Mercedes-Benz 220 SEb/ C

Mercedes-Benz 220 SEb/ C

125.000 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
DE

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Coupé
Farbe:
grau (metallic)
Erstzulassung:
04/1964
Türen:
2
Kilometerstand:
1.001 km
Hubraum:
2.195 ccm
Kraftstoff:
Benzin
Leistung:
120 PS(88 kW)
Getriebe:
Schaltgetriebe

Ausstattung

  • Servolenkung
  • Radio

Beschreibung

• Fahrzeugstandort: Bovenden
Radio, Schalter 4, Lederausstattung, Servolenkung


Aufbau: Reihen 6-Zylinder

Farbe: Bronzebraun Metallic DB 461, Leder: Cognac (MB 8006), Radio Becker Europa TR, mechanische Teleskopantenne, Raucherpaket, Servolenkung, Weißwandreifen, ca. 180km nach Restaurierung

über 50.000, 00 EUR in Restauration investiert, Wertgutachten vorhanden (77.000, 00 EUR )

Der Mercedes-Benz 220 SEb/C (W111/3) ist ein viersitziges Coup der oberen Mittelklasse. Er wurde von 09/1961 bis 10/1965 insgesamt 14.173 mal gebaut.
Der Neupreis des Fahrzeuges lag bei 23.500, 00 DM. Er kostete damit neu das 1, 4-fache der entsprechenden Limousine und gitl vielfach als der formschönste Nachkriegs-Mercedes, wobei das Coup mit seiner Panoramascheibe eigentlich noch hübscher ist als das Cabrio. Dieser Mercedes war in stilvolles Fortbewegungsmittel. Er war in Statement zu Eleganz, Qualität und Stil. Als Besonderheit muss erwähnt werden, dass die W111 Coup und auch Cabrio die letzten vorwiegend in Handarbeit gefertigten Mercedes waren. Das Coup basiert auf der ungekürzten Rahmen-Boden-Anlage der zugehörigen Limousine und
war dadurch ein vollwertiger Viersitzer. Coup und Limousine haben auch stilistisch zahlreiche Gemeinsamkeiten, trotzdem konnte von den Rohbauteilen des Viertürers nicht ein einziges für das Coup verwendet werden. Für die Coup s wurden viermal so viele Teile in Handarbeit gefertigt wie für die Limousine. m Innenraum gibt es keine harten Ecken und Kanten. Die Karosserieform ist geradlinig und elegant. Die Karosserie zeichnet sich durch eine bis dahin nicht gekannte passive Sicherheit aus. Sie besaß als erste eine stabile Fahrgastzelle und wirksame Knautschzonen. Der 220SEb/C war der erste Mercedes-Serien-Personenwagen mit Scheibenbremsen an den Vorderrädern. Das Fahrwerk ist mit einer Kugelumlauflenkung, mit Doppel-Querlenkern vorn und hinterer
Eingelenk-Pendelachse mit Ausgleichsfeder ausgestattet. Das Zweikreis-Bremssystem hat Scheibenbremsen vorn und Trommelbremsen hinten. Die Federung ist staff aber sehr komfortabel. Für die Dämpfung sorgen hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer. Der besichtigte 220 SEb/C besitzt einen Sechszylinder Reihenmotor des Typs M 127.11I (Baumuster: 127.982). Dies ist der gleiche Motortyp des Limousinen-Modells 220SEb. Die
Gemischaufbereitung erfolgt mit einer Bosch-2-Stempel-Einspritzpumpe und einer mechanisch geregelten Saugrohreinspritzung.

ZUBEHÖRANGABEN OHNE GEWÄHR, Änderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer vorbehalten!


powered by two Sales

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Gassmann GmbH
Alte Bundesstraße 48
37120 Bovenden
Deutschland

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Amtsgericht Göttingen
Handelsregisternr: HRB 1396
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE 115314291
Vertretungsberechtigt: Helmut Gassmann