PORSCHE 911 Urmodell 911E Matching numbers, ölklappe, Po

PORSCHE 911 Urmodell 911E Matching numbers, ölklappe, Po

139.950 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
NL

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Coupé
Farbe:
orange
Erstzulassung:
01/1972
Türen:
3
Kilometerstand:
472 km
Kraftstoff:
Benzin
Getriebe:
Schaltgetriebe

Beschreibung

Informationen auf Deutsch:
Früher war alles besser, naja, nicht alles, aber die Farbpalette von Porsche schon. Bei diesem Exemplar handelt es sich um einen Porsche 911E aus dem Jahr 1971, aber wie der Kenner bereits gesehen hatte, handelt es sich um ein Baujahr 1972, da es sich um eine sogenannte Ölklappe handelt. Das Auto ist im zeitlos schönen Blut Orange lackiert. Das Auto scheint durch einen Ring zu fahren. Das ist nicht so überraschend, das Auto wurde in der jüngeren Vergangenheit komplett Nut & Bolt restauriert. Das Auto ist nicht nur in seiner originalen Farbgebung ausgeführt, sondern ist auch noch mit seinem originalen Motor ausgestattet, es handelt sich also um eine nummerngleiche Kopie. Die Arbeiten wurden auf sehr hohem Niveau von einem Spezialisten in Belgien durchgeführt und das Ergebnis ist daher die Prüfung zu bestehen. Alle Teile des Autos wurden behandelt. Kein einziges Teil ist wirklich unberührt geblieben. Jedes Teil des Autos wurde einzeln begutachtet und in fast allen Fällen erneuert. So wurden zum Beispiel alle Gummis außen erneuert, die Gläser der Scheinwerfer und Blinker, alle Zierleisten und die Fuchsfelgen komplett neu in der schönen Originalfarbgebung lackiert. Alle Arbeiten wurden mit größter Sorgfalt und im Hinblick auf Originalität durchgeführt. Dass die Ölklappe nur ein Jahr zum Verkauf stand, ist den Amerikanern zu verdanken. Da es dort zu oft vorkam, dass man den Benzinschlauch in das Ventil zum Einfüllen des Öls hängte, schien es Porsche besser, den 911 ab Modelljahr 1973 mit einer Tür weniger neu zu konstruieren. Der Grund, warum die Autos 1972 eine Tür für die Öleinfüllöffnung erhielten, war, dass Porsche alles daran gesetzt hatte, das Fahrverhalten des 911 positiv zu beeinflussen. Durch die Platzierung des Öltanks innerhalb des Radstands wurden fast 9 Kilo innerhalb des Radstands statt hinter den Hinterrädern platziert. Vom Modelljahr 1973 bis zum Einzug der Generation 964 würde es dauern, bis der 911 den Öltank wieder im Radstand hätte!

Die Karosserie ist daher sehr straff. Das Blech ist schön dünn und hat korrekte Passungen. Die Stoßstangen passen wunderbar und die Gehäuse für die Blinker sehen auch schön aus. Der Wagen wurde bei der Restaurierung komplett in Originalfarbe neu lackiert und der Lack sieht auch aus als könnte man ihn durch einen Ring ziehen. Das Auto ist mit den oben genannten Original-Fuchs-Felgen ausgestattet, die in diesem Fall mit guten Reifen in den richtigen Größen ausgestattet sind. Der Auspuff wurde bei der Restaurierung ebenfalls erneuert und klingt nicht nur schön, sondern erzeugt auch einen fantastischen Sound. Alle Fenstergummis wurden erneuert, alle Gummis in der Aufhängung, die Türgriffe sind neu, es ist schwer vorstellbar, ob es erneuert wurde. Die Unterseite des Porsche ist ebenfalls in neuwertigem Zustand. Der Unterboden ist wunderschön in Wagenfarbe lackiert und sieht makellos aus. Wenn wir die Unterseite des Autos genauer untersuchen, sehen wir auch, dass das Lenkgetriebe erneuert wurde und alle Aufhängungsteile ebenfalls komplett neu sind. Es wird auch deutlich, dass dieses Auto noch nie Regen gesehen hat, die Restaurierung wurde vor einigen Jahren abgeschlossen, aber das Auto sieht immer noch aus wie neu.

Der Innenraum wurde ebenfalls komplett neu bezogen mit schwarzen Teppichen und schwarzen Polstern auf den Sitzen. Das Auto hat ein originales Lenkrad, das ebenfalls in schönem Zustand ist. Die Teppiche sind wunderschön mit Paspeln versehen, wie es sein sollte, und haben eine tadellose Passform. Auch die Zierleisten im Innenraum wurden ebenso komplett erneuert wie die Türverkleidungen. Das Interieur des 911 wirkt neu und ist es auch. Alle Bedienelemente und Instrumente funktionieren wie sie sollten und sehen alle schön aus. Die Sitze wurden nicht nur neu bezogen, sondern auch neu bezogen und sind daher sehr bequem. Schon beim Platznehmen wird klar, warum der 911 seit 1964 und bis heute ein so unglaublich beliebtes Auto ist. Die Ergonomie, die Sicht, die Alltagstauglichkeit und schließlich: dieser schöne Motor!

Denn eine Schönheit von einem Motor, das ist es. Der Boxer-Sechszylinder-Motor läuft nicht nur schön, sondern ist in diesem Fall auch sehr kraftvoll. Der Motor leistet in diesem Fall 165 PS und ist mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Das Getriebe hat wunderbar gewählte Übersetzungen und schaltet präzise dank der Tatsache, dass alle Teile im Getriebe und alle Schaltzüge erneuert wurden. Motor und Getriebe sind bis auf die letzte Schraube zerlegt und sorgfältig überholt. Sie ist nicht nur am Motor sichtbar, sondern macht sich

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Gallery Aaldering
Arnhemsestraat 47
06971 AP Brummen - Holland
Niederlande

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: Kein Eintrag
Vertretungsberechtigt: Kein Eintrag