PORSCHE 993 Turbo Fully restored and revised, only 3

PORSCHE 993 Turbo Fully restored and revised, only 3

189.950 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
NL

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Coupé
Farbe:
blau
Erstzulassung:
01/1995
Türen:
3
Kilometerstand:
37 km
Kraftstoff:
Benzin
Getriebe:
Schaltgetriebe

Beschreibung

Informationen auf Deutsch:
Warum mit dem Restaurieren warten, bis ein Auto komplett aufgebraucht ist? Wenn die Grundlagen stimmen, spart Ihnen das vielleicht die Hälfte der Arbeit. Beim Fahren verschleißt die Karosserie, die Karosserie weist Gebrauchsspuren auf, der Lack verliert etwas Glanz und die Technik ermüdet ein wenig. Dies sind alles Dinge, die zu dem Altern eines Autos gehören und dieser Porsche 993 war da keine Ausnahme, aber es bedeutete auch, dass die Grundlage zum Restaurieren sehr gut war. Bevor mit der Restaurierung angefangen wurde, hatte das Auto 215.000 Kilometer gefahren. Über einen Zeitraum von etwa 25 Jahren sind das im Schnitt weniger als 10.000 Kilometer pro Jahr, also keine verrückte Laufleistung für ein so unglaublich vielseitiges Auto. Der 993 Turbo war eigentlich ein bisschen der Sweet Spot der Serie. Der RS war zu extrem und teuer, der Turbo S kam erst später und ein 993 Carrera 4 war nach Meinung vieler einfach nicht schnell genug. Wie anders ist das bei diesem 450 PS starken Allrad 911er? Es war ein Biest und ist es immer noch, nur wenige Autos können all die luftgekühlte Gewalt hinter Ihnen schlagen. Dieses Exemplar wurde von Porsche Stuttgart neu geliefert und nach einem kleinen Ausflug nach Spanien mit einem deutschen Besitzer, wurde es wieder nach Deutschland zurückgebracht und dort von einem Spezialisten restauriert. Die Gesamtinvestition für diese Restaurierung betrug mehr als 140.000 EUR.

Die Arbeit könnte nicht rigoroser sein. Die Restaurierung dieses Wagens wurde nicht willkürlich begonnen, sondern zunächst wurde ein klarer Plan erstellt. Die Schritte, die unternommen wurden, waren wie folgt: das Auto komplett zerlegen und bestimmen welche Teile wiederverwendet werden können, welche Teile ggf. zum Lackierer oder Pulver Beschichter geschickt werden müssen und welche Teile zuerst gestrahlt werden sollten. Danach wurde die Technik beurteilt, man entschied sich die gesamte Technik zu überholen und dafür weitgehend Originalteile zu verwenden. Das Tolle an der Restaurierung eines Porsche ist, dass die Verwendung von Originalteilen kein Problem darstellt, da alle Teile ab Werk verfügbar sind. Das Interieur war noch in einem so guten Zustand, dass die Wiederverwendung der Sitze und Teppiche kein Problem darstellte, das ist die typische Porsche Qualität, für die die Marke aus Stuttgart bekannt ist. Nicht nur alle Gummis der Radaufhängung wurden erneuert, sondern auch Sachen wie die Bremsen und das komplette Fahrwerk wurden bei der Restaurierung komplett erneuert.

Nachdem der Restaurierungsplan erstellt war, wurde Schritt für Schritt mit der Restaurierung des Autos begonnen. Das Auto wurde bis auf die letzte Schraube zerlegt. Die Karosserie wurde zuerst eisgestrahlt, bevor die Karosserie zum Lackierer gebracht wurde. Die Karosserie wurde zunächst komplett glatt gemacht, bevor mit der Neulackierung des Wagens in Originalfarbe begonnen wurde. Der "Irisblau Metallic Lack" wurde sehr gut verarbeitet und sieht wunderschön aus. Auch die Räder wurden komplett blank gemacht, bevor sie in der Originalfarbe neu lackiert wurden. Nach dem Lackieren konnte mit dem Wiederaufbau begonnen werden. Man sieht, dass alles mit sehr viel Auge fürs Detail gemacht wurde. Die Spaltmassen sind noch genauso schön wie damals bei der Erstauslieferung, die Karosserie hat ein schönes und dünnes Blech. Für den letzten Schliff entschied man sich, neue Logos in den Felgen zu montieren.

Als die Karosserie fertig war, richtete sich das Auge auf die Technik. Auch Motor und Getriebe sind bis auf die letzte Schraube aus einander genommen. Der Motor befand sich in einem guten Zustand, hatte aber schon etwas Erfahrung und der Vorbesitzer sah Verbesserungsbedarf, Motor und Getriebe wurden von einem Fachmann komplett überholt und neu eingestellt. Auch heute noch ist der 993 Turbo ein sehr schnelles Auto, das in Sachen Leistung vielen jüngeren Sportwagen kaum nachsteht. In diesem Fall trägt auch ein Bilstein PS19-Fahrwerk dazu bei, das das Auto nicht nur schön auf den Rädern steht, sondern auch ein extrem gutes Fahrverhalten hat. Die Dämpfer sind nicht nur in der Höhe verstellbar, auch Dämpfung und Stoß Elastizität lassen sich separat einstellen. Die guten Reifen, auf denen dieser 911er steht, tragen auch dazu bei, die 450 PS sicher auf den Asphalt zu führen.

Auch ist der 993 Turbo mit allem erdenklichen Luxus ausgestattet. Das Fahrzeug hat z.B. Litronic Xenon Scheinwerfer, ein Schiebe-Hebedach, eine Klimaautomatik, einen Tempomat, ein Becker Navigationssystem, voll elektrisch verstellbare Sitze, eine Sitzheizung, elektrische Fensterheber, einen Sonnenschutzband in der Windschutzscheibe, eine dritte Bremsleuchte, Carbon Spiegelkappen, ei

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Gallery Aaldering
Arnhemsestraat 47
06971 AP Brummen - Holland
Niederlande

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: Kein Eintrag
Vertretungsberechtigt: Kein Eintrag