Menü

Sonstige Sonstige Andere Adler 2.5L Autobahn Stromform 225.000 €

  • Sonstige Sonstige
Bild vergrößern
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige
  • Sonstige Sonstige

HÄNDLER KONTAKTIERENi

DE
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Absenden

TECHNISCHE DATEN

BAUART:
Limousine
FARBE:
rot
ERSTZULASSUNG:
01/1939
TÜREN:
4
KILOMETERSTAND:
18.750 km
KRAFTSTOFF:
Benzin
LEISTUNG:
58 PS (43 kW)
GETRIEBE:
Schaltgetriebe

AUSSTATTUNG

  • Schiebedach
  • mechanisch
  • Leder

BESCHREIBUNG

Beschreibung
Ich zitiere aus den Originalunterlagen:

Die ADLER-Ingenieure wendeten als erste die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf den Serienbau an. Der 2.5 Liter Sechszylinder ist ein stromförmig gebauter Wagen. Er bietet trotz seiner außerordentlichen Breite - es können vorne wie hinten je 3 Personen nebeneinander sitzen - geringe Stirnfläche und der Fahrtwind fließt glatt und günstig an seiner Außenhaut ab.
Das praktische Ergebnis ist verblüffend: Ein verhältnismäßig kleiner Motor von 2.5 Liter Hubvolumen verleiht, neben bestem Beschleunigungsvermögen, dem sechssitzigen Wagen eine Spitzengeschwindigkeit von gestoppten() 125kmh.
Diese Spitze ist aber auch Dauergeschwindigkeit, denn der ADLER 2.5 Liter ist autobahnfest
Man fährt spielend Reisedurchschnitt von 80 und bei Autobahnbenutzung von 100 Stundenkilometer und kommt trotzdem mit einer Kraftstoffmenge von nur 12 bis 14 Liter auf 100km aus. Das ist das praktische Ergebnis des stromförmigen Wagens:
Geräumigkeit, Leistung und Sparsamkeit

So wurde er damals beschrieben und wenn man die Geschichte von Adler betrachtet, ist das auch alles in sich schlüssig, denn die Firma ADLER hat zwischen 1935 und 1936 insgesamt 28 internationale Klassenrekorde (Geschwindigkeitsrekorde) aufgestellt.
An diesem Autobahnwagen konstruierte, als Chefentwickler von ADLER, der geniale Konstrukteur Karl Jenschke, welcher u.a. mit Ferdinand Porsche zusammenarbeitete und später, von 1951-1954, Chefkonstukteur bei Audi Union in Ingolstadt war. Der berühmte Architekt und Bauhausdirektor aus Dessau, Professor Walter Gropius, entwickelte das Design der großen Adler Wagen und seit 1930 schmückte das von Ihm entworfene ADLER-Emblem, mit den ausgebreiteten Schwingen, sämtliche Adler-Fahrzeuge. Deshalb wird dieses Modell oft auch als Gropius-Adler bezeichnet.

Was auf den Bildern nicht realistisch rüberkommt, ist die tatsächliche Größe des Wagens. Er ist real 4600 mm lang, 1710 mm breit und 1640 mm hoch, ein recht stattliches Gefährt.
Erstaunlich ist heute noch seine Alltagstauglichkeit, damit ist gemeint, wie das Auto zu fahren ist und zwar super einfach, leichtgängig und bequem. Unter dem riesigen Schiebedach fühlt man sich wie in einem Cabrio, nur ohne großen Fahrtwind.

Hinzukommend ist der Innenraum sehr aufwändig restauriert und hat zusätzlich noch eine Heizung erhalten.
Mit seinem Brezelfenster und der geteilten Frontscheibe ist er natürlich auch ein Highlight bei sämtlichen Veranstaltungen - ein exklusiveres Fahrzeug ist für dieses Geld nur schwer zu finden. Der Grund für seine Seltenheit liegt auf der Hand.

Nachdem Adolf Hinter Mitte 1930 seine Autobahnen gebaut hatte, gab er den Auftrag, ein mittelschweres Fahrzeug mit 2.5 Liter Hubraum und Platz für 5-6 Personen zu bauen, welches die Vorteile der Autobahn auch nutzen konnte. Nach Kriegsende wurden viele der Fahrzeuge als Kriegsbeute außer Landes geschafft und die Siegermächte haben den Bau neuer Fahrzeuge verboten. Deshalb haben die Adler-Werke danach ihr Geldu.a. mit Schreibmaschinen verdient.

Wenn dies keine außergewöhnliche Automobilhistorie ist, was dann
Zumal zu diesem Wagen noch das originale Werkstattbuch, ein originaler Ersatzteilkatalog, Zeichnungen, alte Zulassungspapiere aus der DDR, jede Menge Rechnungen und viel Schriftverkehr vorhanden sind Im Kundenauftrag.

Auch die Jury des diesjährigen internationalen Concours dElegance der 15. ASC-Classic-Gala im Schloss Schwetzingen fanden dieses Fahrzeug und seine Historie außergewöhnlich, weshalb er den 1. Platz belegte in der Klasse: Sonderkarosserie 2019, Sport.

Wenn Sie gerne noch mehr zu diesem Fahrzeug lesen wollen, dann würden wir uns freuen, wenn Sie auf unsere Internetseite www.koch-klassik.de gehen und dort dem Menüpunkt Presseberichte folgen.
-> Hier finden Sieganz unten den Artikel Vom Winde verweht, ein Vergleichstest mit einem Peugeot

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER
Koch Klassik Automobil GmbH
Schloss Strasse 2-4
74078 Heilbronn
Deutschland
Telefonnr. anzeigen Tel: 07066 941100
Handelsregister: AG Stuttgart
Handelsregisternr: HRB: 102994
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE145776008
Vertretungsberechtigt: Helga Koch, Horst Koch
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Wenn Sie uns eine Anfrage schicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihre weiteren Angaben zur Weitergabe an den Verkäufer und Weiterverarbeitung bei der Motor Presse Stuttgart GmbH verwenden und diese Daten speichern. Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Die Beantwortung von Anfragen ist ein Serviceangebot an unsere Nutzer. Gleichzeitig helfen Sie uns, unser Informationsangebot auf der Website zu verbessern. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter sofern nicht geltende Datenschutzvorschriften eine Übertragung rechtfertigen oder hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Die Übermittlung Ihrer Anfrage erfolgt SSL-verschlüsselt.

Ihre hiermit erteilte Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Wir werden dann die gespeicherten Daten umgehend löschen. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten entweder nach Bearbeitung Ihrer Anfrage oder nach der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Sie haben das Recht, der Datenspeicherung jederzeit zu widersprechen und sich über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu informieren. Bitte lesen Sie auch die Datenschutzerklärung dieser Website um weitere Informationen zum Datenschutz zu erhalten.

Verstanden
Schließen