VW T2c aus den Niederlanden 58 Bilder Zoom

VW T2 Bus : Kein Scherz! T2-Bulli neu kaufen!

Ob die Idee in einem Coffee-Shop entstand, ist nicht bekannt, doch ein holländischer VW-Händler bietet neue VW T2-Busse an. Zum Preis eines gepflegten Originals gibt es bei ihm einen neuen Camper.

Der Preis zuerst: Ab 26.001 Euro gibt es den neuen, alten VW T2-Bulli zu kaufen. Die Camper-Varianten mit Aufstelldach sowie  Schlaf- und Kochgelegenheit beginnen bei 32.425 Euro. Das ist kaum mehr, als ein originaler T2 mittlerweile auf dem Gebrauchtmarkt kostet.

Martijn Siegers von volkswagencampers ist der Held, der die Idee zu diesem Coup hatte und sie in die Tat umsetzte. Die Basis für die sympathischen Camper kommt aus Brasilien, wo der T2-Bulli noch heute vom Band rollt. Als Antrieb kommt ein 80 PS-Motor zum Einsatz. Echte Fans müssen sich jetzt festhalten: Die 1,4-Liter -Motoren sind wassergekühlt.

Mit Tricks zur Zulassung

Jetzt fragen sich die Kenner: Wie schaffen die das - mit Euro 5-Norm, Auflagen in Sachen Fahrzeugsicherheit et cetera? Die Antwort ist ganz leicht: Die eher Euro-skeptischen Briten ermöglichen eine effektive Umgehung der sonst so wichtigen und ehernen EU-Gesetzte. So werden die neuen Busse zunächst in Großbritannien zugelassen. Danach können sie in allen anderen europäischen Ländern zugelassen werden.

Wie bei den aktuellen T5-Bullis gibt es auch beim neuen T2 die drei Ausstattungslinien: Trendline, Comfortline und Highline. Dazu gesellen sich zwei Ausbauvarianten: Im Classic ist der "Wohnraum" mit einer durchgehenden Küchenzeile versehen. Die Passagiere finden auf einer Zweier-Sitzbank Platz. Mehr Schlafkomfort verspricht die Version Beach. Hier gibt es eine umklappbare Dreier-Sitzbank, die über die gesamte Innenbreite reicht.

Als Einstiegsversion soll es für Selbermacher zudem noch eine "nackte" Kombi-Variante geben. Hier ist der Laderaum frei von Einbauten und wartet auf die eigene Inspiration und Kreativität. Die Preise beginnen bei dem Kombi ab 26.001 Euro, das Topmodell in Highline-Ausführung ist ab 41.669 Euro zu haben (alle Preisangaben: Netto).

Bis 2005 wurde der brasilianische T2-Bulli auch in Deutschland angeboten. Mit einer Sondergenehmigung des Regierungspräsidenten konnte Thomas Küster aus Bottrop die Busse aus Südamerika importieren. Für 17.699 Euro (Kombi) und 17.999 Euro (Achtsitzer-Bus) bot er damals die Busse an. In Brasilien kosten die Fahrzeuge ab etwa 6.000 Euro.

Drei Jahre Garantie und auf Wunsch Gas-Antrieb

Wer trotz der Nichterfüllung von Euro-5 in Sachen Umwelt ein reines Gewissen haben möchte, kann den T2 übrigens auch auf Gas-Antrieb umrüsten. Die Nachrüstung schlägt nochmals mit 3.525 Euro (Trendline und Comnfort) beziehungsweise 4.195 Euro (Highline) zu Buche. Doch die Alt-68er, die sich in ihre Hippie-Zeit zurückversetzen möchten, werden in diesen sauren Apfel gerne beißen.

Dafür gibt es einen weiteren Vorteil beim Kauf eines neuen T2: Der VW-Händler gibt drei Jahre Garantie, Voraussetzung ist dabei, dass der T2 in den Niederlanden gewartet werden muss. Doch das lässt sich ja prima mit einem Besuch im nächstgelegenen Coffee-Shop verbinden.

Weitere Informationen zu Preisen und Ausstattung gibt es auf www.auto-motor-und-sport.de

Kai Klauder

Autor

Foto

Kirsten Berendsen Fotografie

Datum

10. November 2011
5 4 3 2 1 3,8518518518519 5 27
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Oldtimer +++
+++ Alle Klassiker +++
+++ Alle Rallyes +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Fahrberichte
  • Szene
  • Ratgeber
  • Sport
  • Video
MOTOR KLASSIK für:
iPad iPhone Android Windows Phone