CITROEN DS 20 D Super Göttin sucht Götting oder Gott...

CITROEN DS 20 D Super Göttin sucht Götting oder Gott...

19.999 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
DE

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Limousine
Farbe:
grau (metallic)
Erstzulassung:
03/1973
Türen:
4
Kilometerstand:
99.500 km
Hubraum:
1.972 ccm
Kraftstoff:
Benzin
Leistung:
98 PS(72 kW)
Getriebe:
Schaltgetriebe

Ausstattung

  • Servolenkung
  • Radio

Beschreibung

Prolog:
Nun glänzt die Göttin wieder in altem Glanz: HU und Inspektion bis 10/2025 erneuert. Motorhaube erneuert und lackiert. Und wer hats erledigt? Neben der Göttin gibt es hier in Hamburg noch einen DS-Gott, der die Lady repariert, inspiziert und getüvt hat. Die Expertise von ihm lässt sich hören: D er Unterboden ist sehr gut, der Motor lässt etwas Öl im Bereich Ölfilterdeckel (geht aber noch), die Antriebswellen und die Gelenklager an Vorderachsen sollten mal abgeschmiert werden! Sonst alles okay.
HABEN WIR NATÜRLICH ALLES GLEICH MTIMACHEN LASSEN: Ist doch Ehrensache.
Wer jetzt noch das Haar in der Suppe bei diesem SUPER Angebot sucht, kann natürlich auch direkt mit unserem DS-Gott sprechen. Wir stellen gern die Verbindung her...

Wir bieten Ihnen hier eine wunderschöne Göttin in einem distinguierten Dual-Paint in Gris Palladium und der Kotrastfarbe des Daches in Schwarz an.

Von 2000 bis 2021 war sie in einer Hand war und erfuhr in dieser Zeit viel Liebe und Zuwendung. Zu ihrer Historie vor 2000 liegen keine weiteren Informationen vor. Dies ist aber auch nicht so erheblich, denn während der 21 Jahre in Vorbesitz sind immer wieder dokumentierte Teilrestaurierungen (Blech-, Lack- und Sattlerarbeiten) erfolgt.
So wurden z.B. die Sitzbezüge sowie die Türseitenverkleidungen in wunderschönem blauen Velours bezogen. Mit dem gleichen Stoff wurden Kopfstützen vorne und eine Mittelarmlehne nachgerüstet.

Die Teppiche und der Himmel wurden ebenfalls erneuert (original Citroen). Auch an die Sicherheit wurde gedacht, so wurden Automatik Gurte vorn und hinten verbaut (original Citroen).
Erwähnenswert ist, dass der Vorbesitzer seine Göttin in ein edles Kleid hüllen wollte und sie komplett neu von ursprünglich schwarz auf Gris Palladium lackieren ließ, wobei er das Dach in der ursprünglichen Farbe Schwarz als Kontrastfarbe beibehalten hat.

Kleinigkeiten, wie ein rechter Außenspiegel, getönte Rundumverglasung und die Heckjalousie sind zwar nicht der Rede wert, erfreuen aber das Herz des künftigen, stolzen Besitzers. Ein älteres Blaupunkt Radio versehen mit einem externen CD-(AUX?)-Anschluss und die zeitgenössischen Kugellautsprecher werden den frankophilen späteren Besitzer mit Chansons Francaises wie Gott in Frankreich über die Straßen schweben lassen.
Auch die weiteren Wert-Erhaltungsmaßnahmen, wie Inspektionen wurden akribisch genau mit den jeweiligen Ausgaben vom Vorbesitzer festgehalten.

Das Fahrzeug ist optisch, wie auch technisch in einem dem Alter und der Kaufpreisforderung entsprechenden annehmbaren Zustand.
Historie in Bild und Text, Scheckheft und Rechnungen seit 2000 ebenfalls vorhanden.

Hier nachfolgend ein Auszug aus dem Wertgutachten aus dem Jahre 2014:
Das vorbezeichnete Kraftfahrzeug ist bei der Besichtigung amtlich mit einem H-Kennzeichen (Historisch) zugelassen gewesen.
Bei der Besichtigung lag der Fahrzeugschein vor.
Die Identitätsprüfung ergab eine Übereinstimmung der eingeschlagenen Fahrzeug-Ident.-Nummer und des Typenschildes mit dem Fahrzeugschein.

Zustand und wert beeinflussende Faktoren:

Bei dem vorbezeichneten Kraftfahrzeug handelt es sich um ein Produkt der PSA Citroen Gruppe, Paris (Frankreich), in der Karosserieform als geschlossene viertürige Limousine.
Diese Modellreihe ID, DS wurde werksseitig als viertürige Limousine, als Kombinationskraftwagen (Break) und als Cabriolet hergestellt. Die Fa. Chapron baute auf Basis der Limousine ebenfalls exclusive Cabriolets (bis zum Jahre 1960 ausschließlich) und Coupes auf Kundenwunsch um. Weitere Sonderaufbauten (z.B. Krankenwagen, Bestattungswagen etc.) wurden auf Kundenwunsch von verschiedenen Karosseriefirmen im Werksauftrag umgebaut.
Produktionsbeginn der Baureihe ID, DS war im September 1955 und endete im Jahre 1975, insgesamt wurden vom ID und DS (einschließlich Break) mehr als 1.300.000 Einheiten produziert. Man konnte zwischen Standard und den gehobenen Luxusausstattungen Super, Berline, Special, Pal

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Hasselberg GmbH
Schnackenburgallee 58
22525 Hamburg
Deutschland

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE118518280
Vertretungsberechtigt: Dipl. Kauffrau Anette C. Hasselberg