MASERATI Quattroporte 4200 former "Vasek Pollak collectio

MASERATI Quattroporte 4200 former "Vasek Pollak collectio

119.500 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
NL

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Limousine
Farbe:
blau
Erstzulassung:
01/1967
Türen:
5
Kilometerstand:
77.711 km
Kraftstoff:
Benzin
Getriebe:
Schaltgetriebe

Beschreibung

Informationen auf Deutsch:
Restauriert, eine sehr stilvolle Farbkombination und tolle Fahreigenschaften: Der Maserati Quattroporte der ersten Generation erfreut sich bereits rasant wachsender Beliebtheit, aber in diesem Zustand und mit viel Dokumentation könnte dies durchaus der interessanteste QP von sein der Moment .

Der Quattroporte der ersten Serie ist mit 679 gebauten Exemplaren eines der seltensten Modelle der Marke. Wo er gegen Facel Vega und Lagonda antreten musste, war die Zielgruppe noch relativ klein, was dazu führte, dass die produzierte Stückzahl so gering blieb. Die Presse lobte die Fahreigenschaften, das Design und die verwendeten Materialien. Der fantastische Achtzylindermotor mit 4.136 ccm erregt viel Aufmerksamkeit. Neben einem schönen Sound und gutem Lauf schafft der Achtzylindermotor in V-Anordnung eine Leistung von rund 260 PS. Auch heute noch muss man sich dafür nicht schämen, aber damals war es eine Fähigkeit, die die Fantasie anregte.

Kurzum: Der Quattroporte war eine der wenigen Limousinen, die viele Autoliebhaber neben Sportwagen und anderen Exoten auf ihrer Traumliste sehen konnten. Im Jahr 1967 sorgte dieser spezielle Quattroporte dafür, dass der erste Besitzer sein Auto von der Traumliste auf die tatsächliche Besitz-Liste übertragen konnte. Dieser in New York lebende Besitzer besaß seine Luxuslimousine mehrere Jahre lang, bevor er zu einem zweiten Besitzer nach Amerika übersiedelte. Anschließend gelangte das Auto in die Vasek-Pollak-Sammlung, wo es mehrere Jahrzehnte blieb.
Das Auto wurde kürzlich komplett restauriert und natürlich in dieser wunderschönen, stilvollen hellblauen Metallic-Lackierung neu lackiert. Chromarbeiten, Beleuchtungsteile und Dinge wie Räder und Fenster: Der Quattroporte macht einen außergewöhnlich schönen Eindruck.

Der 4, 1-Liter-V8 der Berlina aus Modena ist ein verkleinertes Derivat des 5000 GT-Motors und leistet rund 260 PS. Damals konnte man sich für ein manuelles ZF-Getriebe und ein Borg-Warner-Automatikgetriebe entscheiden, wobei das hier gezeigte Exemplar mit dem Fünfgang-Schaltgetriebe ausgestattet war. Die Tatsache, dass dieses Exemplar aus dem Jahr 1967 stammt, bedeutet, dass es sich um die Version mit Doppelscheinwerfern handelt. Die amerikanische Version hatte sie bereits, ab Ende 1966 sind sie aber auch auf europäischen Quattroportes zu finden. Ein weiterer Unterschied dieses 1B ist der komplett veränderte Innenraum im Vergleich zu den Vorgängervarianten. Das erste, was auffällt, ist viel Holz, aber eigentlich ist fast das gesamte Armaturenbrett neu.

Die blaue Lackierung passt sehr gut zum schlichten, aber sehr stilvollen Interieur. Schwarzes Leder, Holz und glänzender Stahl spielen im Raum eine zentrale Rolle und auch der Innenraum wirkt durch das großzügige Glas hell. Unzählige Meter vor der Nase, ein Arsenal an Kippschaltern in der Mitte des Armaturenbretts und ein breiter Mitteltunnel: Sowohl vorne als auch hinten ist das Sitzen im Quattroporte ein besonderes Erlebnis. Der Innenraum macht einen wunderbar originalen Eindruck mit Ledersitzen, die nicht nur in einem schönen Zustand sind, sondern auch ihr Alter erkennen lassen. Gut gepflegt und daher immer noch glatt, man sieht, dass es sich hier nicht um eine kürzlich neu gepolsterte Innenausstattung handelt. Wir lieben es! Das wunderschön mit Holz eingelegte Armaturenbrett verfügt über sieben Anzeigen, die durch das Lenkrad sichtbar sind. Sie sehen alle perfekt aus und funktionieren perfekt.

Auch der 4, 1 Liter große Achtzylindermotor ist in einem sehr guten Zustand. Der Motor klingt wunderschön und dreht sich wunderbar. Es lädt sehr zum Fahren ein und das ist möglich: Der Quattroporte fährt hervorragend und erweckt schon auf den ersten Metern den Eindruck, etwas Besonderes, etwas Exklusives zu sein. Ein Auto für Kenner, die wie damals etwas anderes wollen als das, was jeder ohnehin will. Dann heißt es schnell sein, denn der Quattroporte 1 findet immer mehr Liebhaber. Zu diesem Quattroporte gehört ein geräumiger Ordner mit Rechnungen, Historie und Dokumentation.

Die Gallery Aaldering in den Niederlanden existiert seit 1975 und ist Marktführer in Europa im Bereich von klassischen Fahrzeugen. Es sind immer 400 klassische Fahrzeuge und Sportwagen auf Vorrat. Bitte besuchen Sie unsere Website www.gallery-aaldering.com für den aktuellen Vorrat und weitere Informationen. Alle gezeigte Fahrzeuge sind zu besichtingen in unseren Ausstellungsräumen. Wir haben unseren Sitz unweit der deutschen Grenze, 95 Km Entfernung von Düsseldorf und 90 Km Entfernung von Amsterdam, gut erreichbar mit dem Zug, Auto, Taxi und Flugzeug. Transport und Versand weltweit kann versorgt werden, innerhalb von Europa fallen keine Importsteuern oder Zollkosten an. Unsere Kerntätigkeiten sind Ankauf, Verkauf und Konsignationverkauf. (im Auftrag vom Kunde) Wir versorgen alle Zulassungsunterlagen (H-Kennzeichen, Fahrzeugbrief, Wertgutachten usw.) für unsere deutsche- und Beneluxkunden. Bei uns können Sie auch leasen oder f

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Gallery Aaldering
Arnhemsestraat 47
06971 AP Brummen - Holland
Niederlande

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: Kein Eintrag
Vertretungsberechtigt: Kein Eintrag