Menü

Geheimtipp DKW F8, ab 15.000 Euro

Attraktiver Vorkriegs-Klassiker mit Zweitakter

Kaum zu glauben, wie elegant und zeitlos schön so ein DKW F8 aus heutiger Sicht immer noch wirkt. Eben ein wirklicher Hingucker - sofern man dieses Modell überhaupt einmal zu Gesicht bekommt.

Vorkriegs-Klassiker, DKW F8 Foto: Archiv 6 Bilder

Der F8 wird in zwei Versionen angeboten: als Modell Reichsklase (1939 bis 1940) mit einem 18 PS starken 0.6-Liter-Zweizylinder -Zweitaktmotor sowie als Modell Meisterklasse (1939 bis 1942) mit 0,7 Liter Hubraum und 20 PS.

In 4 Jahren entstehen 50.000 DKW F8

Die vergleichsweise günstigen Frontantriebsmodelle entwickeln sich zu einem Verkaufsschlager, nicht zuletzt, weil die Kunden zwischen einer zweitürigen Limousine, einer Cabrio-Limousine oder einem Vollcabriolet wählen können, das „Front Luxus Cabriolet“ gibt es sogar als zwei- oder viersitziges Vollcabriolet. In nur 4 Jahren werden rund 50.000 Fahrzeuge produziert, und selbst viele Jahre nach Kriegsende sind die F8 nicht vom Straßenbild wegzudenken.

Seine zweite Karriere erlebt der F8 schließlich in der DDR: Als IFA F8 wird er bis 1950 in Zwickau gebaut.

Die Preise für DKW F8 beginnen bei etwa 15.000 Euro.