Range Rover 4x4 Shooting Brake (1972) Auktion

Acht Sitze, Allrad, Achtzylinder

Dieser Range Rover ist eher keine Designikone. Dafür hat er acht Sitze, Allrad und acht Zylinder. Vor 50 Jahren wollte ihn fast keiner haben, heute ist er teuer.

Range Rover 4x4 Shooting Brake (1972) Foto: Bonhams 15 Bilder

Während der Range Rover in seiner Urform als Stilikone gilt und längst in Sammlergaragen steht, parkt dieser weiße Prototyp mit erhöhtem Dach und längerem Radstand eher im Kuriositätenkabinett als in der Designausstellung. Dafür ist dieser Werkumbau selten – und war für einen guten Zweck gedacht.

Range Rover mit Stufe im Dach

Range Rover 4x4 Shooting Brake (1972) Foto: Bonhams
War kein Erfolgsmodell: Range Rover mit längerem Radstand und höherem Dach.
Range Rover 4x4 Shooting Brake (1972) Foto: Bonhams
Statt einer Liege befinden sich seit der Restaurierung sechs Klappsitze im Laderaum.

Die Abteilung für Sonderprojekte bei Rover hatte 1972 den Radstand von zwei Range Rover um je zehn Inch (25,4 Zentimeter) verlängert und das Dach erhöht, um Platz zu schaffen für einen Umbau zum Krankenwagen. Der eine war ein Linkslenker, der andere mit dem Steuer auf der rechten Seite steht nun zum Verkauf. Das Auktionshaus Bonhams versteigert ihn am 18. September 2021 während des Goodwood Revival in Chichester. Der Schätzpreis liegt bei umgerechnet 94.000 bis 120.000 Euro.

44 Jahre als Krankenwagen im Einsatz

Range Rover 4x4 Shooting Brake (1972) Foto: Bonhams
Statt einer Liege befinden sich seit der Restaurierung sechs Klappsitze im Laderaum.

Ein Land-Rover-Händler in der Shakespeare-Stadt Stratford-upon-Avon verkaufte den Stufendach-Range 1973 an das örtliche Krankenhaus. Die St. Johns Ambulance Brigade nutzte den Krankenwagen 44 Jahre lang. Der nächste Besitzer – und heutige Verkäufer – ließ das Auto restaurieren und umbauen: Der frühere Krankentransporter wurde zum Shooting Brake. Solch einen Achtsitzer hatte Land Rover 1973 ebenfalls gebaut und an einen Privatmann verkauft. Einen weiteren verlängerten Prototyp nutzte die Geländewagenmarke als fahrendes Datenlabor. Laut Bonhams sollen von den ehemals sechs Langversionen noch zwei oder drei existieren.

Fazit

Shooting Brake sind meist elegante Coupés mit zwei Türen, verlängertem Dach und großem Gepäckraum. Dieser vom Werk verlängerte Range Rover mit seiner Stufe im Dach ist trotz zweier Türen wirklich kein Coupé und bei voller Besetzung bleiben vermutlich weder Bein- noch Gepäckraum übrig. Mit Achtzylindermotor, Geländeuntersetzung und permanentem Allradantrieb hat er unter Achtsitzern jedoch ein Alleinstellungsmerkmal.