Video-Podcast Kiesplatz-Könige

Episode 7: Wetten-Dass-Revival mit Audi 100 & Co.

In Folge 7 der Kiesplatz-Könige zeigen uns Sebastian Renz und Jens Dralle, wie die automobile Bürgerlichkeit der 80er und 90er-Jahre ausgesehen hat.

Kiesplatz Könige Thumbnail Folge 7 Bürgerliche Mitte

Da bringen sie beim ZDF einmal Thommy Gottschalk zurück auf die Wetten-Dass-Couch und – Zack – verfällt eine ganze Nation in nostalgische Verklärung. Was deutlich wird: Früher war nicht alles besser, aber bestimmt auch nicht alles schlechter. Wo uns heute Streaminganbieter mit einer nicht enden wollenden Flut von Inhalten überschwemmen, ist so eine große Samstagabend-Sendung doch Balsam.

Anstatt bei der Suche nach einem geeigneten Film vor der Glotze einzuschlafen, musste Deutschland für einen Abend lang überhaupt nicht diskutieren, was auf die Mattscheibe kommt. Dieses Lebensgefühl lässt sich auch auf Autos übertragen. Moderne Modelle glänzen mit Vernetzung, riesigen Displays, Sensorik und Technologie bis unter den Dachhimmel. Das kann man mögen, das kann man zwischenzeitlich aber auch mal lästig finden. In so einem Audi 100 brauchen Sie keine Warnhinweise von einem Assistenzsystem zu befürchten – er hat keine. Und wenn bei einem Opel Omega Caravan der ersten Serie als einziges Ausstattungsmerkmal "Nichtraucher-Fahrzeug" aufgeführt wird, dann wissen Sie: Wir sind in der bürgerlichen Mitte vergangener Tage angekommen. Haben Sie Lust, das Wetten-Dass-Gefühl nochmal zu reaktivieren? Dann viel Spaß mit Episode 7 der Kiesplatz-Könige.

Haben Sie sich in eines der Autos verliebt? Welcher bürgerliche Klassiker dürfte es bei Ihnen sein?

Fazit

Schreiben Sie uns gerne, welches Suchkriterium Sie sich für eine Folge "Kiesplatz-Könige" wünschen würden. Keine Scheu – je absurder, desto besser. Einfach per Mail an redaktion_ams@motorpresse.de.