PORSCHE 356 C Coupe, Motor+Getriebe revidiert, Matching

PORSCHE 356 C Coupe, Motor+Getriebe revidiert, Matching

109.900 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
DE

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Coupé
Farbe:
blau
Erstzulassung:
07/1964
Türen:
3
Kilometerstand:
86.312 km
Hubraum:
1.582 ccm
Kraftstoff:
Benzin
Leistung:
75 PS(55 kW)
Getriebe:
Schaltgetriebe

Beschreibung

Porsche 356 C Coupe

EZ.: 1.7.1964

Lackierung Sky-blue

Innenausstattung schwarz

Machting Number ! Geburtsurkunde von Porsche liegt vor

Getriebe Ende 2020 und Motor Ende 2022 fachgerecht bei Spezialisten revidiert !

Tachostand abgelesen 86.312 KM

HU 5.2026

Aufwändige ältere Restauration über ca. 10 Jahre, fotodokumentiert.

NUR 5 Besitzer in der gesamten Zeit inkl. 2 in Deutschland seit 2011

Regelmässig bei Fachbetrieb gewartet !

Letzte Wartung in 4.2024

Mike Sanderss Unterboden und Hohlraumversiegelung


Dieses Porsche 356 C Coupe ist gut dokumentiert und in einem aussergewöhnlich schönem Zustand !

In dieser Qualität und Historie nur noch sehr schwer zu finden !





Im Kundenauftrag


Besichtigung gern nach Terminvereinbarung



Die Fahrzeugbeschreibung ist unverbindlich, dient nur der allgemeinen Identifizierung des Fahrzeuges und stellt keine zugesicherten Eigenschaften, einen Anspruch darauf oder eine Gewährleistung im kaufrechtlichen Sinne dar. Irrtümer, Eingabefehler und Zwischenverkauf vorbehalten.


Gerne kümmern wir uns auch um den Transport zu Ihnen.




Angebote zu Leasing oder Finanzkauf erhalten Sie über (unseren Partner) AIL Leasing München AG / Classic Leasing -
Den Kontakt stelle ich gerne für Sie her.

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Hallier Classic Cars GmbH
Gut Stellmoor Brauner Hirsch
22926 Ahrensburg
Deutschland

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Amtsgericht Lübeck
Handelsregisternr: HRB 12841 HL
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE 288272376
Vertretungsberechtigt: Wilfried Hallier