VW Käfer auf Kübelwagen Chassis

VW Käfer auf Kübelwagen Chassis

39.999 €

HÄNDLER KONTAKTIEREN
DE

Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Bitte korrekt ausfüllen
Markenbaum
Drucken
Melden

Technische Daten

Bauart:
Limousine
Farbe:
hellgrün
Erstzulassung:
07/1966
Kilometerstand:
1.001 km
Hubraum:
1.776 ccm
Kraftstoff:
Benzin
Leistung:
50 PS(37 kW)
Getriebe:
Schaltgetriebe

Ausstattung

  • Schiebedach

Beschreibung

Achtung :
Wir haben keine festen Öffnungszeiten!
Besichtigungen sind ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich!
Wenn Sie uns unangemeldet besuchen, könnten Sie sich unnötig ärgern, falls wir nicht anwesend sind.
Ein Termin ist für Sie von Vorteil:
Mit einem Termin widmen wir uns exklusiv Ihnen und Ihren Wünschen.
Auf unserer Website Autohasselberg.de finden Sie bis zu 40 Fotos unserer Fahrzeuge.
Besuchen Sie uns auch unter Autohasselberg.de oder suchen Sie nach Hasselberg.Hamburg auf Google.
Dort finden Sie die Details unserer Angebote prominent platziert.
Bitte besuchen Sie uns auf auch Autohasselberg Punkt De oder googeln Sie uns unter Hasselberg.Hamburg und wir erscheinen mit den Details unserer Angebote ganz oben an prominenter Stelle...

Viele klassischen Automobile sind in den vergangenen Jahren im Wert gestiegen. Der vom Verband der Automobilindustrie (VDA) ermittelte Deutsche Oldtimer Index legte um 4, 5 Prozent auf nun 2.285 Punkte zu. Im Jahr 1999 lag der Wert noch bei 1.000 Punkten. Den höchsten Zuwachs erzielte der Mercedes 300 SL Flügeltürer aus den 50er-Jahren, der mittlerweile locker siebenstellige Marktwerte erreicht. Auf Rang zwei folgt das Chevrolet Camaro Coup der späten 70er-Jahre. Rang drei erreicht das Mercedes 500 SEC Coup der Baureihe W 126 (1985 bis 1991).
Doch nicht nur exklusive oder besonders leistungsstarke Autos eignen sich als Geldanlage, wie ein Blick auf die Wertentwicklung seit 1999 zeigt. Auf Platz zwei hinter dem Mercedes 300 SL findet sich dort die Ente der Citroen 2CV 6. Mit dem VW Bus Typ 2 T2 folgt auf Rang drei ein weiteres ehemals relativ preisgünstiges Liebhaberfahrzeug. Auch Modelle wie der Renault R4, der Fiat 500 und der VW Käfer boten in den vergangenen 15 Jahren eine gute Rendite.
Schauen Sie sich auf unserer Website um. Auf AutoHasselberg.de finden Sie noch mach ein Schätzchen, welches Ihnen neben der Fahrfreude nachhaltige monetäre Glücksgefühle bescheren sollte...

Ja, dieser Käfer ist ein Zwitter zwischen Kübelwagen und Brezelkäfer. Ein aufwendiger (daher auch der Preis) Bau eines ambitionierten Sammlers und Rallyfahrers. Da wird auch schon der Einsatzbereich für dieses spezielle Krabbeltier klar, es sollte bei allem Augenschein, dass es sich um einen Käfer handelt auch für den Einsatz auf unwegsamen Gelände gut sein. Und das ist er...

Dies ist das Ergebnis einer wunderbaren Symbiose aus dem Fahrgestell eines Typ 181 (Kübelwagen) und des Typ 11 (Käfer).
Ein unvorstellbar zeitaufwendiger Neuaufbau mit vielen liebevollen Details.
Teile, die überhaupt nicht mehr zu bekommen sind wurden hier in Einzelanfertigung hergestellt oder weltweit bei Sammlern zusammengesucht.
Schauen Sie sich bitte die Detailfotos auf unserer Homepage an: www.AutoHasselberg .de und Sie werden aus dem Staunen nicht rauskommen.
Eyecatcher auf jedem Käfertreffen, Sympathieträger und Kontaktmedium jedweden Zusammenkommens von Menschen mit Benzin im Blut.
Lassen Sie sich dieses skurrile Unikat nicht entgehen.
Und bitte hängen Sie sich nicht am Preis auf, allein die Teile haben annähernd das gekostet und somit ist dieses jeden Berg hoch krabbelnde Gürteltierchen den Preis wert, den ihm ein Sammler die Mühe und den Aufwand anerkennend zuspricht.
, Kraftstoffart: Super, Faltschiebedach, Heckantrieb, Innnenausstattung Kunstleder anthrazit

IHR KONTAKT ZUM HÄNDLER

Hasselberg GmbH
Schnackenburgallee 58
22525 Hamburg
Deutschland

Verkäufer anrufen
Der Verkäufer interessiert sich dafür, wie Sie ihn gefunden haben. Erwähnen Sie Motor-Klassik!

Handelsregister: Kein Eintrag
Handelsregisternr: Kein Eintrag
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE118518280
Vertretungsberechtigt: Dipl. Kauffrau Anette C. Hasselberg